Z1-WinCeph

Ideal für die Kieferorthopädie.

 

Die komfortable Software zur Analyse der Schädel- und Gesichtsstruktur …

  • liefert die umfangreiche Auswertung und präzise Vermessung von Fernröntgenseitenaufnahmen, Fernröntgenfrontalaufnahmen, Modellen und nicht zuletzt Fotos (en face und Profil)
  • unterstützt die genaue Planung der kieferorthopädischen und der kombinierten kieferorthopädisch-chirurgischen Behandlung
  • ermöglicht die Integration der Aufnahmen direkt aus Ihrem digitalen Röntgengerät mit dem Programm CGM PRAXISARCHIV oder über einen Scanner
  • ermöglicht die Erfassung, Vermessung und Archivierung der Modelle durch direktes Einscannen
  • unterstützt die Bestimmung der skelettalen Reife und liefert eine Wachstumsprognose anhand der Handaufnahme
  • erlaubt das Einzeichnen der Punkte einfach per Mausklick am Bildschirm

Z1-Winceph liefert umfangreiche Analysedaten …

  • mit Diagrammen und klinischer Bewertung, deren Auswahl Sie jeweils bestimmen
  • bietet Analysetypen wie Rakosi standardmäßig
  • ermöglicht durch die Analysedefinition jedem Anwender die Konfiguration praxisspezifischer Analysen

 

Die Erfolgskombination: Z1-WinCeph und CGM PRAXISARCHIV

Durch die in Z1-WinCeph integrierte Anbindung an das CGM PRAXISARCHIV ist es möglich, Bilder aus dem PRAXISARCHIV in Z1-WinCeph einzulesen. Ausgewertete Analysen können aus Z1-WinCeph heraus als PDF-Datei ins PRAXISARCHIV archiviert werden.

CGM PRAXISARCHIV, das ist die optimale Organisationssoftware für Ihre Praxis. Nutzen Sie die Vorteile moderner Kommunikationsmittel und optimieren Sie Ihre Praxisarbeit und das Zusammenwirken Ihres Praxisteams mit einer digitalen Archivlösung: Das spart Zeit, Geld und aufwendige Untersuchungen. CGM PRAXISARCHIV bündelt alle Informationen und stellt diese blitzschnell für unterschiedlichste Anwendungen im ganzen Praxisnetz zur Verfügung.

Durch die moderne, übersichtliche Oberfläche können Sie schnell Dokumente und Informationen finden und aufrufen. Patientendaten, ob Bild, Text oder Zahl, werden automatisch und sofort in relevante Büroanwendungen übernommen, Post-, E-Mail- oder Faxeingänge patientenspezifisch abgelegt. Selbst Videosequenzen können reibungslos archiviert und abgespielt werden. Alle Daten werden dabei dokumentenecht und gesetzeskonform abgelegt. Das neue CGM PRAXISARCHIV ist die Lösung für einen ungehinderten, effektiven Workflow!

 

Z1-WinCeph – beste Perspektiven in der Kephalometrie.

Die flexible Software zur Unterstützung Ihrer Arbeit…

  • optimiert vielfältig Ihre Röntgenaufnahmen und Bilder
  • druckt Bilder und Auswertungen übersichtlich in Farbe oder Schwarzweiß aus
  • spart pro Standardauswertung zwei Drittel der üblichen Zeit

 

Z1-WinCeph Systemvoraussetzungen

Z1-WinCeph ist ein modernes Programm mit einer Fülle von Funktionen. Dadurch ergeben sich einige Mindestanforderungen an das System, die für einen reibungslosen Betrieb von WinCeph auf Ihren Rechnern beachtet werden müssen.

  • Prozessor (CPU): ≥ 1,8 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): ≥ 256 MB
  • Freier Festplattenspeicher: ≥ 100 MB
  • Grafikkarte und Monitor: True Color Grafikkarte
  • Auflösung: 1.024 x 768 empfohlen oder höher
  • Wechseldatenträger: CD-ROM
  • Drucker: Laser- oder Tintenstrahldrucker
  • Monitor: 17 Zoll oder größer

Zubehör / Zusatz-Module

  • Soundkarte und Lautsprecher:
    empfohlen
  • Scanner:
    wenn vorhandene Röntgenbilder als Zweitaufnahme (secondary capture) oder andere Bildobjekte oder Zahnabdruckmodelle eingescannt werden sollen: Scanner mit mind. 300 dpi, empfohlen 600 dpi, mind. 24 Bit, Durchlichteinheit mit einer Benutzungsfläche von mind. 20 cm x 25 cm (FSA) (empfohlen 20 cm x 30 cm, falls PSA gescannt werden sollen), getestet mit einem Microtek ScanMaker i800-Scanner – 20 cm x 30 cm. Bitte beachten Sie die gesetzlichen Scan-Vorgaben nach DIN Norm 6868-151 und weitere Informationen in Kapitel 14 Wichtige Informationen der Gebrauchsanweisung.
  • CGM PRAXISARCHIV ab Version 4.4a:
    wenn Bildobjekte von dort importiert werden sollen
  • PDF-Viewer:
    Zur Darstellung der Hilfe benötigen Sie einen PDF-Viewer, z. B. den Adobe Reader. Die aktuellste Version des Adobe Readers können Sie über die entsprechenden Internetseiten beziehen. Sollten Sie keine Internetverbindung nutzen, finden Sie den Adobe Reader in der Version 9 auf der Z1-WinCeph-Installations-CD im Verzeichnis ExtrasAdobe.

Getestet unter folgenden Einplatz-Systemen:

  • 32-Bit:
    Windows 2003 Server SP2, Windows xP SP3, Windows Vista SP2, Windows 2008 Server SP2, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows 10
  • 64-Bit:
    Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows 10

 

Z1-WinCeph erfüllt die Bestimmungen des Medizinproduktegesetzes (MPG).

Bei Z1-WinCeph 5.3 handelt es sich um ein Medizinprodukt der Klasse I mit Messfunktion gemäß der europäischen Richtlinie über Medizinprodukte 2007/47/EG.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen