Die neue Z1-Version 2.68 ist da!

 

Was gibt´s Neues?

 

Gesetzliche Änderungen
‐ Von der KZBV wurden keine aktualisierten DTA‐Module für das 3.Quartal 2019 zur Verfügung
gestellt. Die mit der Z1‐Version 2.67 ausgelieferten DTA-Abrechnungsmodule für die KCH‐ und
KFO‐Quartalsabrechnung können somit für die Abrechnungen 3/2019 verwendet werden.
‐ Für den KBR‐DTA wurde ein neues Modul in der Version 3.8 bzw. für die ZE‐Monatsabrechnung ein
neues Modul in der Version 5.0 von der KZBV zur Verfügung gestellt (ab 10/2019 gültig).
 

Patientenstamm/Kassenstamm
‐ Sie haben nun die Möglichkeit, mehrfach vorhandene Krankenkassen mit gleicher BKV‐Nummer so
zu markieren, so dass diese beim nächsten Einlesen einer eGK nicht mehr vorgeschlagen werden.
‐ Bei Aktivierung der neuen Option „Anamnesebögen auf weitere Stempel übernehmen?“: Musste
bisher ein neu angelegter Anamnesebogen oder auch eine Änderung auf jedem Stempel manuell
erfolgen, kann diese fortan automatisch auf alle Stempel übernommen werden.
‐ Datenschutz – Einwilligung Praxisgemeinschaften: Um für Praxen, die diese Einwilligung nicht
nutzen, einen besseren Überblick in der Auswahl der Einwilligungen zu schaffen, kann das Formular
„Einwilligung Praxisgemeinschaft“ auf Wunsch ausgeblendet werden.
‐ Das Stornieren von mehreren Versicherungsverhältnissen in der Historie ist jetzt möglich.
 

Behandlungserfassung
‐ Im CGM Z1-Endodontie Dokumentations-Modul (sofern lizenziert) können Sie jetzt im Bereich
der Spülungen jeweils eine 1. und 2. Spülung pro Kanal erfassen.
 

ZE‐Planung
‐ Künftig können innerhalb eines Plans gleich verschiedene Planungsvorschläge erstellt und ausge‐
druckt sowie entschieden werden, ob diese Planungen danach gespeichert werden sollen.
 

Praxislabor/Laborrechnungsdruck
‐ Der Rechnungsdruck von Laborrechnungen wurde an die aktuellen GoBD‐Richtlinien angepasst.
Dies bedeutet, dass eine auf einer Rechnung ausgegebene Rechnungsnummer eindeutig sein muss
und im Nachhinein nicht mehr geändert werden darf.
 

Stammdaten
‐ Unverknüpfte Kassen, die nicht mehr im BKV vorhanden sind, können jetzt markiert werden, sodass
diese beim nächsten BKV‐Abgleich nicht mehr zur Überprüfung vorgeschlagen werden.
‐ Briefadressen – Suche über Teilwort: Im Suchdialog (F5) der Briefadressen werden zukünftig mit
zusätzlicher Anwahl des Feldes „Teilwort“ (Leertaste oder Mausklick) alle Treffer aufgelistet, in denen
der Text enthalten ist.
 

Rufnummernerkennung
‐ Künftig werden auch eingehende Anrufe aus dem Personalstamm und aus den Briefadressen
angezeigt.
 

CGM CLICKBOX
‐ Hier kann nun gewählt werden, ob eine Mail verschlüsselt (per CGM CLICKBOX) oder unverschlüs‐
selt versendet werden soll.

 

In der Dokumentation zu dieser Z1-Version können Sie sich ausführlich über die neuen Programmfunktionen informieren.

 

Bei Fragen erreichen Sie unsere Z1-Hotline unter der Telefonnummer 0800 4500 550 oder per Fax unter der 06841 972 8542 oder per Mail: z1-hotline@sw-computer.de

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen